Erzieher-HH

Hier nun etwas zum Erzieher – HH.

 

Ich bin Jahrgang 1958 verheiratet, 1 Tochter.

 

Seit 1996 in die BDSM - Welt, ohne meine Ehepartnerin eingetaucht.

 

In dem Bereich D/S wurde ich als Dom durch eine langjährige Freundin eingeführt und habe großen Geschmack daran gefunden (smile).

 

Durch das Internet kam ich an immer mehr Information und durch Chats an die eine oder andere Sub.

 

Kennen gelernt auch real, ja,  …  leider aber auch  2 mal eine gebrochene Sub .

 

Unter den Chatbekanntschaften habe ich auch meine jetzige Subbi kennen gelernt.

 

Das war 1999, im Sommer, mein Glück das sie nur 60 km von mir entfernt wohnte.

 

Eine Sub nach meinen Geschmack, nach der ich immer gesucht hatte. Die ich auch real besuchen konnte.

 

Es folgten Chatgespräche, Telefonate, reale Treffen, Wunderschön!

 

Doch da wir beide Familie, Verantwortung und Berufliche Verpflichtungen hatten trennten sich unsere Wege leider nach kurzer Zeit.

 

Sie musste Beruflich meine Nähe verlassen und zog fast 400 km von mir weg aber Sie ging mir nicht aus dem Kopf, es ging einfach  nicht.

 

So telefonierten wir sporadisch und schickten uns SMS…ich hatte aber immer das Gefühl das es ihr nicht so besonders gut ging.

 

Im Mai 2010 kam von Ihr eine Antwort auf meine SMS ..wir sollten mal wieder telefonieren.

 

Seit September 2010 bin ich Ihr Herr, was mich sehr stolz macht.

 

Meine Vorliebe ist die Macht über die Lust meiner Subbi, sie hoch zu powern …ihre Geilheit zu geniessen.

 

Ich arbeite gerne mit der Peitsche und Gerte aber selten zur Bestrafung denn bestrafen kann ein Dom seine Sub anders und das hilft oft besser als Schläge..Sfg.

Meine Subbi ist eine der wertvollsten und wunderbarsten Menschen die ich kennen gelernt habe.